Neuigkeiten
31.01.2012, 19:49 Uhr | Roman Lange
Besuch des Kinderheim Ketzin
Kinder- und Jugendwohnheim Ketzin bedankt sich für die Spende.
Auf Einladung des Kinder- und Jugendwohnheim Ketzin erhielt Roman Lange, Vorsitzender des CDU Stadtverband Ketzin, einen Einblick in die Wohnsituation im Kinderheim Ketzin.
Dankesschreiben Horizont e.V.
Ketzin/Havel - Frau Florstedt und die anwesenden Kinder führten Frau Solf und Herrn Lange einmal vom Keller bis zum Dachboden und wieder zurück. Hierbei stand die Wohnsituation im Vordergrund, die durch viele schöne Gechichten über das Leben im Kinderheim Ketzin zum Leben erweckt wurde.
Das Kinderheim befindet sich aktuell in einer Phase der Umstrukturierung. Ziel ist ein kindgerechter Umbau hin zu Einzelzimmern für die Kinder. Ein großer Gruppenraum soll in diesem Zusammenhang auch entstehen. In diesem Raum spielen und schlafen aktuell noch drei Kinder, die alle in nächster Zeit ein kleineres aber gemütlicheres Zimmer ganz für sich allein bekommen sollen.
Der CDU Stadtverband hat mit einem Stand auf dem Ketziner Weihnachtsmarkt im letzten Jahr 200€ eingenommen, die einem wohltätigen Zweck in der Stadt Ketzin zugute kommen sollten. Die Besucher des Weihnachtsmarktes haben sich für das Kinderheim Ketzin entschieden. Die Spende wurde im letzen Jahr an das Kinderheim überreicht. Wie Frau Florstedt nun berichtete, wird das Geld für die Gestaltung des großen Gruppenraumes verwendet.
In diesem Zusammenhang möchten wir darauf hinweisen, dass Sach- und Geldspenden für die weiteren Umbaumaßnahmen noch benötigt werden.
Vielen Dank für die herzliche Führung durch das Kinderheim und die tollen Gespräche.

Ihr Roman Lange
Vorsitzender CDU Stadtverband Ketzin
Zusatzinformationen
Kommentar schreiben

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon