Neuigkeiten
03.08.2010, 22:17 Uhr | eingestellt von Roman Lange (Quelle: CDU Bundesgeschäftsstelle)
Wirtschaft wächst,
Arbeitslosigkeit sinkt!
Die CDU-geführte Bundesregierung hat Deutschland erfolgreich durch die Krise geleitet:
Mit dem Wachstumsbeschleunigungsgesetz haben wir zu Beginn des Jahres noch einmal einen wichtigen Konjunkturimpuls gesetzt; auch hat nie zuvor eine Bundesregierung so viel Geld für Bildung und Forschung ausgegeben. Der Aufschwung der vergangenen Monate setzt sich jetzt weiter fort.
 
Im Juli gab es 271 000 weniger Erwerbslose als vor einem Jahr. Wir haben heute eine Beschäftigungssituation, in der die Lage auf dem Arbeitsmarkt besser ist, als vor der Krise.
 
Wegen der guten Auftragslage konnten viele Unternehmen inzwischen die Kurzarbeit wieder abbauen oder sind zur Einstellung neuer Mitarbeiter in der Lage.
 
Die Arbeitslosenzahl wird voraussichtlich im Herbst unter die Drei-Millionen-Marke sinken.

Mit hoher Wahrscheinlichkeit kann jedem Schulabgänger ein Ausbildungsplatz angeboten werden.

Die guten Arbeitsmarktzahlen entlasten auch den Haushalt der Bundesagentur für Arbeit und den Bundeshaushalt. 

Die Wirtschaftsforschungsinstitute haben ihre Wachstumsprognosen nach oben revidiert. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) rechnet jetzt mit 2,3 Prozent Wachstum 2010.

Wir haben richtige politische Maßnahmen ergriffen, die von der Wirtschaft und von den Arbeitnehmern genutzt worden sind. Im Ausland spricht man vom „deutschen Jobwunder"

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon